Steam 2.10.91.91

Die Vertriebsplattform dient als zentraler Client für fast alle PC-Spiele auf dem Markt

  • Kategorie:

    Zubehör

  • Version:

    2.10.91.91

  • Arbeitet unter:

    Windows 8.1 / Windows 8 / Windows 7 / Windows Vista / Windows XP / Windows 2000

  • Programm in:Bei Deutsch
  • Programm-Lizenz:Kostenlos
  • Vote:
    6,0 (168)
Steam 2.10.91.91
Steam v015

Steam ist eine Online-Plattform für Computerspiele, Demos und Software. Der Unterschied zum klassischen Handel ist, dass man seine gekauften Spiele nicht per Post erhält, sondern direkt nach dem Kauf herunterlädt. Dadurch kann man eine Menge Geld sparen. Steam bietet jedoch noch mehr und erlaubt es, mit Freunden zu chatten und gegeneinander sowie miteinander im Multiplayer zu spielen.

Einfach online Spielen

Die Zeiten, in der man Stunden brauchte, um ein Spiel über das Internet mit anderen Spielern zu spielen, sind schon lange vorbei. Steam macht es den Spielern jedoch noch einfacher. Die von Valve entwickelte Software ermöglicht es, mit nur wenigen Klicks Spiele zu kaufen und von jedem Rechner aus zu Spielen. Dabei werden die Spielstände online gespeichert. Zudem bietet Steam einige Community-Funktionen an. So kann man Freunde hinzufügen, mit denen man nicht nur chatten kann, sondern auch Spielen kann. Dazu genügt eine einfache Einladung.

Spiele zum besten Preis

Ursprünglich war Steam als Downloadportal für die von Valve herausgegebenen Spiele gedacht. Mittlerweile hat sich dies jedoch grundlegend geändert, sodass immer mehr Hersteller ihre Spiele über Steam verkaufen. Da die Publisher sich das Geld für Verpackungen und Händler sparen, werden Computerspiele auf Steam in der Regel günstiger als im Laden angeboten. So ist es nicht selten, dass Spiele schon wenige Monate nach dem Erscheinen für den halben Preis angeboten werden. Ein echtes Event sind zudem die mehrmals im Jahr stattfindenden Sales, von denen der bekannteste der Steam Summer Sale ist. In den Zeiträumen von mehreren Wochen werden die Spiele extrem günstig angeboten, sodass man sie sogar oft für ein Zehntel des ursprünglichen Verkaufspreises bekommt. Der Spielekatalog ist dabei gigantisch. Neben bekannten Games gibt es auch eine große Anzahl sogenannter "Indie-Games" zu entdecken. Steam ist dadurch ein Sprungbrett für kleine Entwicklerstudios geworden, die oft sogar nur aus einer Person bestehen, da diese dadurch Kosten sparen.

Einfaches Rückgaberecht

Was sonst bei digitaler Software zum Problem wird, ist auf Steam ganz einfach: Die Rückgabe von Spielen. Dabei funktioniert dies gänzlich unkompliziert. Die Bedingung ist jedoch, dass man das Spiel nicht länger als zwei Stunden gespielt hat und nicht länger als zwei Wochen besitzt. Eine ausführliche Begründung ist für die Rückgabe nicht nötig. Das macht es einfach, Spiele kurz anzutesten und sich später noch dagegen zu entscheiden.

Internet wird zur Pflicht

Wer seine Spiele auf Steam spielen will, muss mit dem Internet verbunden sein. Steam bietet zwar auch einen Offline Modus an, jedoch muss man seinen PC regelmäßig mit dem Internet synchronisieren. Ohne Internet ist es zudem unmöglich, seine gekaufte Software zu aktualisieren. Was als Kopierschutz dient, wird dann zur Qual, wenn die Server von Steam überlastet sind. Dies ist oft bei Sales der Fall. Dann ist es nur schwer möglich, seine Spiele zu aktualisieren und sich mit seinen Freunden zu verbinden, was ein normales Spielen manchmal unmöglich macht.

Pros

  • Downloadspiele zum günstigen Preis
  • Einfaches Verbinden mit seinen Freunden
  • Automatische Aktualisierung der Spiele

Cons

  • Man benötigt jederzeit eine funktionierende Internetverbindung

Steam ist im Wesentlichen eine Plattform für den Verkauf von Computerspielen. Diese Möglichkeit des Vertriebes, kann von allen Firmen genutzt werden. Steam wurde von der Firma Valve herausgegeben und ursprünglich als Vertriebsplattform für deren Spiele genutzt. Durch den enormen Erfolg dieser Plattform schlossen sich allerdings andere Hersteller an. Heute führt Steam alle großen Spielehersteller in seinen Shops und gilt als größte Vertriebsplattform für Spiele. Steam selbst ist vergleichbar mit Ubisofts Uplay, oder EAs Origin. Jedoch schafften es die beiden anderen Plattformen nie über den Vertrieb der firmeninternen Spiele hinaus. Steam ist zudem dafür bekannt Spielehersteller von Independent-Labels zu unterstützen und hat eigens für diesen Zweck eine Produktlinie namens „Greenlight“ herausgegeben, in der Spieler per Abstimmung über die Aufnahme neuer Spiele entscheiden. So stellt Steam sicher, dass aufstrebende Nischenspiele die nötige Unterstützung erhalten.

Produktportfolio und Sales

Steam bietet eine große Variation an Spieletiteln an. So kann man von Ego-Shootern, über Simulationen, bis hin zu Arcade-Klassikern, alle erdenklichen Spieletitel auf Steam finden. Diese werden dann im gut sortieren Steam-Shop geführt und verkauft. Der Prozess des Kaufens funktioniert dabei wie in einem Online-Kaufhaus. So kann man auch mit allen gängigen Zahlungsmitteln die Spiele kaufen. Die Besonderheit an Steam, sind allerdings die Angebote und Sonderverkäufe. Durch den Online-Vertrieb ist es für Steam möglich z.T. sehr hohe Rabatte zu geben. Es lohnt sich also als Gamer immer ein Auge auf die täglich wechselnden Angebote zu haben, um die besten Preise zu bekommen.

Eine wahre Besonderheit auf Steam, sind die von Spielern lang ersehnten Sales. In „Spring, Autumn, Winter, oder Summer-Sales“ werden dabei Spieletitel mitunter extrem günstig verkauft. Zu diesen „Sales“ locken Rabatte von bis zu 90%. Diese enormen Rabatte sind nur online möglich, da die Einkaufspreise von Steam bei den Händlern natürlich in Echtzeit variieren können. Zu diesen Zeiten kommt es auf Steam immer zu großen Menschenaufläufen, was gelegentlich auch die Serverkapazitäten etwas überstrapaziert. Im Großen und Ganzen ist Steam jedoch die Plattform, die sich Gamer immer gewünscht haben. Durch die enorme Auswahl und die Schnäppchenjagd, hat Steam ein wahres Paradies für Spielefreunde geschaffen.

Vorteile

  • Große Auswahl
  • Schnäppchenjagd
  • Praktische Spielebibliothek

Nachteile

  • Gelegentliche Serverprobleme

Andere zu erwägende Programme

  • DOSBox 0.74
    DOSBox

    Die Software ist ein Emulator zur Nutzung von 286/386-Programmen

  • UT2004 Megapack
    UT2004 Megapack

    Neue Karten für Unreal Tournament 2004

  • Dota 2 Reborn
    Dota 2

    Das Game ist eine Multiplayer Online Battle Arena mit vielen Erweiterungen

  • Train Simulator 2013
    Train Simulator 2013

    Die Simulation lässt den Gamer durch weltbekannte Bahnstrecken fahren

User Meinungen auf Steam